Dr. Laurie-Ann Klein

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht

Dr. Laurie-Ann Klein, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Welkoborsky & Partner

Die enge, persönliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Arbeitnehmern und Arbeitnehmervertretungen ist mir wichtig. Dabei hat für mich stets die Zufriedenheit des Mandanten oberste Priorität. Nur wenn es gelingt, in einer für den Mandanten oft auch persönlich schwierigen Situation praktikable Lösungen zu erarbeiten, sehe ich das Ziel meiner Arbeit erreicht.

Vita
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum
  • Referendariat beim Landgericht Essen
  • Seit 2010 Zulassung als Rechtsanwältin bei der RAK Hamm
  • 2013 Promotion
  • Seit 2014 Fachanwältin für Arbeitsrecht
  • 2010-2015 Tätigkeit als Partnerin einer arbeitsrechtlich ausgerichteten Kanzlei in Gelsenkirchen
  • Seit 01/2015 Partnerin der Kanzlei Welkoborsky & Partner in Bochum
  • Seit dem Jahre 2011 Referentin für arbeits-, betriebsverfassungs- und personalvertretungsrechtliche Seminare (z.B: für den DGB Rechtsschutz, Akademie für Arbeits- und Sozialrecht,…); Veranstalter von Tages- und Inhouseseminaren
  • Ab der 4. Auflage Kommentierung des SGB II im Kommentar Arbeitsrecht - Individualarbeitsrecht mit kollektivrechtlichen Bezügen, herausgegeben von Däubler/Hjort/Schubert/Wolmerath
  • Regelmäßige Veröffentlichungen in Fachzeitschriften (AiB, Gute Arbeit, Arbeitsrecht Aktuell)
Tätigkeitsschwerpunkte
  • Individualarbeitsrecht
    Kündigungsschutz | Abmahnungen | Überprüfung von Arbeitsverträgen | Mindestlohn | Geltendmachen von Lohndifferenzen
  • Kollektivarbeitsrecht
    Interessenausgleich und Sozialpläne | Vertretung von Betriebs- und Personalräten in gerichtlichen Beschlussverfahren
Veröffentlichungen
  • Kommentierung des SGB III (Auszug) in: Däubler/Hjort/Schuber/Wolmerath, Arbeitsrecht Handkommentar (gemeinsam mit Horst Welkoborsky)

  • Kein Bonus mangels näherer Ausgestaltung, Urteilsanmerkung zu LAG Hessen vom 22.11.2019 – 14 Sa 1378/18, Arbeitsrecht Aktuell 19/2020, S. 503

  • Berufliche Fortbildung von freigestellten Personalratsmitgliedern, Der Personalrat 7-8/2020, S. 16 (gemeinsam mit Birger Baumgarten)

  • Schadensersatzanspruch des zurückgewiesenen Bewerbers im Rahmen einer Stellenbesetzung, Urteilsanmerkung zu BAG vom 28.01.2020 – 9 AZR 91/19, Arbeitsrecht Aktuell 10/2020, S. 259

  • Verfall von Urlaub – Obliegenheiten des Arbeitgebers, Urteilsanmerkung zu BAG vom 19.02.2019 – 9 AZR 423/16, Arbeitsrecht Aktuell 13/14/2019, S. 330

  • Tägliche Höchstarbeitszeit für Rettungssanitäter, Urteilsanmerkung zu BAG vom 20.11.2018 – 9 AZR 327/18, Arbeitsrecht Aktuell 6/2019, S. 150

  • Kürzung des Erholungsurlaubs für jeden vollen Monat der Elternzeit, Urteilsanmerkung zu LAG Berlin-Brandenburg vom 15.06.2018 – 3 Sa 42/18, Arbeitsrecht Aktuell 24/2018, S. 612

  • Beweisverwertungsverbot bei offener Videoüberwachung, Urteilsanmerkung zu LAG Hamm vom 20.12.2017 – 2 Sa 192/17, Arbeitsrecht Aktuell 10/2018, S. 267

  • Urlaub – Ihr gutes Recht, Gute Arbeit 3/2018, S. 13 (gemeinsam mit Birger Baumgarten)

  • Mitbestimmung bei Einrichtung und Betrieb einer Smartphone-App mit Kundenfeedbackfunktion, Anmerkung zu ArbG Heilbronn vom 08.06.2017, Arbeitsrecht Aktuell 2017, S. 426

  • Kündigungsfrist in der Probezeit, Anmerkung zu BAG vom 23.03.2017, Arbeitsrecht Aktuell 2017, S. 271

  • Die Mitbestimmung des Betriebsrats beim Arbeitsschutz, Arbeitsrecht Aktuell 2017, S. 110 (gemeinsam mit Birger Baumgarten)

  • Wirksamkeit einer gegen § 77 III BetrVG verstoßenden Betriebsvereinbarung nach Kündigung des Tarifvertrages und Verlust der Tariffähigkeit einer Partei, Anmerkung zu LAG München vom 12.10.2016, Arbeitsrecht Aktuell 2017, S. 77

  • Zeit für Pflege und Beruf, Gute Arbeit 6/2017, S. 8 (gemeinsam mit Birger Baumgarten)